Zwischenbericht zu Infrastrukturmaßnahmen durch euer Feedback!

29.10.2017 erstellt von WWN-Helge


Liebe Freunde,

der Sommer ist längst vorüber, die ersten Herbststürme sind in den letzten Wochen über das Land gefegt und die ersten Krämer verkaufen anscheinend schon Weihnachtsdeko… Nunja, mit jedem Schritt, den wir dem Winter und damit auch den Wacken Winter Nights 2018 näher kommen, können wir euch weitere Details zum Event verraten, denn die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Obacht - Es gibt reichlich Lesestoff!

Wie versprochen, wollen wir euch regelmäßig über Neuigkeiten rund um die Umbaumaßnahmen auf dem Laufenden halten und auch, so weit es in unserer Macht stand, auf alle Kritikpunkte eingehen und diese nach Möglichkeit ausmerzen, damit wir das Festival noch mehr nach euren Wünschen gestalten können!

Beginnen wir erst einmal mit euren dringlichsten Wünschen!

Zu den fünf meist genannten Verbesserungswünschen und Kritikpunkten gehörten folgende:
- Der Ice Palace war nicht wind- und wettergeschützt genug.
- Zu wenig Wärmequellen / Feuer / Orte zum aufwärmen auf dem Gelände.
- Unstimmigkeiten bei den Fahrzeiten der Shuttlebusse.
- Verbesserungswünsche für einige der Tagesparkplätze.
- Zu wenig Toiletten.


ICE PALACE
Folgende Änderungen bzw. Verbesserungen widerfahren dem Ice Palace im Jahr 2018:

- Dieser wandert dieses Jahr in ein wesentlich größeres, geschlossenes als auch beheiztes Zelt (Vergleichbar mit dem Bullhead City Tent vom W:O:A, nur etwas kleiner).
- Die neue Position befindet sich gegenüber des Markplatzes neben dem alten Check-In (Pläne mit Position folgen!). Somit verhindert man auch Sound-Überschneidungen mit anderen Spielorten.
- Das Zelt hat eine Kapazität von 4-5000 Personen.
- Es gibt neue, dem Thema entsprechende Deko und dazu Getränkestände innen und außen. Den teilweise wetterbedingten Sound-Problemen, über die vereinzelt berichtet wurde, wird durch die neue Location auch vorgebeugt.


WÄRMEQUELLEN
An folgenden Verbesserungen wird derzeit gearbeitet:
- Durch neu geschaffenen Platz wird es generell mehr Heizpilze, Feuerkörbe etc. zum aufwärmen geben.
- Es wird (neben dem Ice Palace und dem Wackinger) neue abgeschlossene Bereiche inklusive Sitzgelegenheiten geben, in denen ihr euch aufwärmen und ausruhen könnt.


SHUTTLES
Es wird 2 Sorten von Shuttle-Bussen geben:

- Die große Tour, bei der Shuttlebusse über Haltestationen von Wacken bis nach Itzehoe und zurück fahren (Pläne und Zeiten folgen Ende des Jahres).
- Die kleine Tour innerorts welche stetig und durchgehend von den Campingplätzen zum Veranstaltungsgelände und zurück fahren.

Kleine Randnotiz: Wir haben im kommenden Jahr andere Campingflächen, da wir die alten Flächen aus 2017 aufgrund eines Neubaugebiets und aus Gründen des Anwohner- und Lärmschutzes nicht zur Verfügung gestellt bekommen haben. Die neuen Flächen liegen etwas weiter weg, sind aber trotzdem in 5-10 Minuten bequem zu Fuß zu bewältigen, sofern man den Shuttlebus nicht benutzt (genaue Standorte erfahrt ihr bald mit Veröffentlichung der Pläne).


TAGESPARKPLÄTZE
Die Tagesparkplätze wandern, wie die Campingflächen (aus oben genannten Gründen), ein Stückchen weiter weg:

- Vereinzelten Kritiken, dass Stewards Gästen falsche Anweisungen und Infos zum parken gegeben haben, werden wir nachgehen und das ganze besser überwachen.
- Nutzer der Tagesparkplätze können, genauso wie Personen die campen, unserer Shuttlebusse innerorts nutzen um zum Gelände zu kommen.
- Genau wie die Campingplätze sind die Tagesparkplätze in 5-10 Minuten Fußmarsch vom Hauptveranstaltungsgelände entfernt.


TOILETTEN
Folgendes hat sich bei den Toiletten geändert:

- Es wird generell mehr sanitäre Anlagen geben.
- Diese werden auf dem Eventgelände besser positioniert, so dass eventuelle Schlangen nicht mehr dem Besucherstrom im Weg sind.
- Es wird (neben Mobil-Toiletten) wieder ein Duschcamp samt gespülten Toiletten auf dem Campinggelände geben.
- Bei einem, uns einige Male gemeldeten Mangel an Klopapier in den Toilettenwagen geloben wir Besserung! Wir werden den Dieb finden und ihn seiner gerechten Strafe zukommen lassen. Auf das euch im Thronraum nie wieder das Papier im ungünstigsten aller Momente ausgehen werde! Versprochen :-)


WAS GIBT ES SONST NOCH NEUES? EINE MENGE!

- Zum Beispiel haben wir uns nun auch entschlossen dem Theatre of Grace ein etwas größeres zu Hause zu geben und damit diese Bühne weiter aufzuwerten! Weitere Infos hierzu folgen demnächst!
- Durch freigeworden Flächen (z.B. Ice Palace) können wir den Markt entsprechend vergrößern und bieten ein noch vielfältigeres Aufgebot an Ständen!
- Für all diejenigen, die nicht campen möchten (nicht all unsere Besucher sind Nordmänner!), arbeiten wir mit Partnern derzeit an weiteren Lösungen wie Hotelpackages mit Shuttletransfer und weiteren Unterkunftsmöglichkeiten. Und generell wollen wir euch die Suche nach einer Unterkunft (sei es Hotel, Herberge oder Ferienwohnung) so angenehm und einfach wie möglich gestalten.
- Demnächst wird es eine Spotify Playlist zu den Wacken Winter Nights geben (richtig gehört… Hexenwerk!). Dazu aber später mehr!

Wir hoffen euch mit dieser Masse an Informationen nicht ganz und gar erschlagen zu haben und weiterhin natürlich, das wir mit diesem Maßnahmen viele der Verbesserungswünsche euren Vorstellungen entsprechend umsetzen können. Weitere Updates und natürlich noch mehr Bands folgen im Laufe der nächsten Wochen!

Tickets gibt es nach wie vor bei Metaltix!

Wacken Winter Nights 2018
23. - 25. Februar 2018
mit: Aeverium, Coppelius, Corvus Corax, Die Pressgëng, Elvellon, Elvenking, Grave Digger, Heimataerde, Hell-O-Matic, Ignis Fatuu, Ingrimm, Irdorath, Johnny Deathshadow, Krayenzeit, Letzte Instanz, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Orphaned Land, Pampatut, Schandmaul, Skyclad, Sündenrausch, The Moon and the Nightspirit, Torfrock, Visions of Atlantis, Vroudenspil und vielen meh

Euer
Wacken Winter Nights Team

© 2017 by ICS Festival Service GmbH
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE