Camping im Winter - Wer macht denn sowas?

Inzwischen eine ganze Menge Leute! Ihr wisst schon - Abenteuer erleben!

Mit ca. 600 Personen bei der Erstausgabe der Wacken Winter Nights im Jahr 2017 bis zu über 1000 Personen im Jahr 2018 steigt die Zahl der Winter-Campingbegeisterten immer weiter. Im Jahr 2019 erwarten wir dementsprechend noch mehr Besucher auf dem Campingplatz. Deswegen haben wir uns an dieser Stelle einmal die Zeit genommen euch mit den wichtigsten Tipps aber auch Verhaltensregeln zu diesem Thema zu versorgen.

Außerdem arbeiten wir an Zusatzangeboten und Leistungen, die euch den Aufenthalt auch bei den winterlichen Temperaturen so angenehm wie möglich machen!

Generell gilt: Camping direkt am oder im Fahrzeug ist erlaubt!

Wer ebenfalls gedenkt, sich den campenden Winterhorden anzuschließen findet, neben der regulären Tickets auch die Campingtickets auf Metaltix. Camping wird entweder pro Fahrzeug für 39€ (3 Tage) abgerechnet (unabhängig der Zahl der mitfahrenden Personen) oder, sollte man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, pro Person für 10€ (für 3 Tage).

ZU DEN TICKETS GEHT ES HIER


TIPPS UND VERHALTENSREGELN

1. Denkt an winter- und wetterfestes Camping Equipment! Equipment für Sommer-Festivals sind in der Regel nicht für solche Temperaturen gemacht, normale Schlafsäcke kühlen beispielsweise sehr schnell aus! Auch die Isomatte sollte nicht vergessen werden!

2. Habt genügend warme und trockene Klamotten dabei, um euch nach dem Zwiebelprinzip warm zu halten. Wechselt möglichst schnell eure Klamotten, wenn sie nass werden.

3. Achtet auf eure Mitcamper, insbesondere stark alkoholisierte Besucher können ihre Lage gegebenenfalls nicht richtig einschätzen. Verständigt im Zweifel unser Personal oder die anwesenden Helfer vom Deutschen Roten Kreuz.

4. Benutzt ausschließliche zugelassene Heizungsanlagen in ordnungsgemäßem Zustand, sowohl in Zelten als auch in Wohnwagen und Wohnmobilen! Stromgeneratoren dürfen nur im Freien betrieben werden!

Einige allgemeine Tipps zum Camping im Winter findet ihr hier:
www.outdoor-blog.com/zelten-im-winter
www.outdoor-magazin.com/service/touren-planung/zelten-im-winter-die-besten-tipps.380182.3.htm


OFFENES FEUER / LAGERFEUER / FEUERSCHALEN & FEUERKÖRBE

Offenes Feuer ist sowohl auf dem Festivalgelände als auch auf dem Campinggelände verboten!

Grillen und Lagerfeuer in feuersicheren Schalen mit einem Durchmesser von nicht mehr als 50 cm und mit einem Mindestabstand von 25 cm vom Boden sind im Freien erlaubt.

Bitte habt für den Notfall einen Feuerlöscher dabei!

Es sind ausschließlich im Handel erworbene Holzkohleanzünder, Gaskartuschen, Gasflaschen (nur fest montiert im Camper oder Wohnwagen) und Grillvorrichtungen erlaubt. Nicht verbaute Flüssiggas-Anlagen dürfen nur im Freien genutzt werden.


WAS IST SONST NOCH AUF DEM CAMPINGGELÄNDE GEPLANT?

Wie auch im letzten Jahr wird es auf dem Campground ein Duschcamp, natürlich mit warmen Wasser geben sowie gespülte Toiletten.

Weiterhin planen wir Frühstückszelte an denen ihr morgens mit heißem Kaffee, Kakao, Brötchen und anderen Artikeln versorgt werdet.

Unser Partner vom Camper-Park Wacken wird, wie auch im letzten Jahr, wieder mietbare Holzhütten aufstellen. Diese sind natürlich beheizt. Das Kontingent wird 2019 von 12 auf 26 Hütten erhöht. Weiterhin wird es wieder reservierbare Flächen mit Stromanschlüssen für eure Wohnmobile / Wohnwagen geben geben. Wir informieren euch rechtzeitig, sobald die Leistungen zur Verfügung stehen!

Weiterhin planen wir eine Campingfläche extra für Mittelalter-/ und LARP Verrückte einzurichten, damit ihr euch auf Wunsch auch ganz stilvoll einem Heerlager anschließen könnt. Mehr dazu später!


Bitte lest auch hierzu ergänzend unser Festival ABC, welches im laufe des Jahre ebenfalls erweitert und aktualisiert wird.

© 2018 by SST Seaside Touring GmbH & Co. KG
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE