Die nächsten Künstler für die Wacken Winter Nights 2018!

24.08.2017 erstellt von WWN-Helge


Liebe Freunde!

Es ist soweit! Neue Spielleute braucht das Land und wir lassen heute die nächste Katze aus dem Sack! Wie bereits angekündigt, gibt es heute die nächsten Bands. Vier sind es einmal mehr an der Zahl und garantiert ist für jeden Geschmack etwas dabei! Aber auch ein Special, in Form einer musikalischen Lesung, mit einem nicht ganz unbekannten Gast kann bereits bestätigt werden!

Grave Digger
Beginnen wir mit Grave Digger - Für unsere Freunde der härteren Gangart muss hier nich mehr viel gesagt werden. Grave Digger sind seit jeher eine Institution im Metal und nicht nur mit ihrer Mittelalter Trilogie (Tunes Of War, Knights of The Cross und Excalibur) haben sie sowohl thematisch als auch lyrisch garantiert das passende Material für die Wacken Winter Nights zu bieten! Den Livestream der Show vom diesjährigen W:O:A gibt es außerdem immer noch bei streaming-magenta-music-360.akamaized.net zu sehen.

Aeverium
Mit Aeverium kommt eine Alternative / Gothic Metal Band zu den Winter Nights, die dieses Jahr schon mit ihrem Auftritt in der Wackener Kirche während des W:O:A ordentlich abräumen konnte.
Die Band bietet sowohl männliche als auch weibliche Gesangsparts und Sängerin Aeva Maurelle durfte während der gemeinsamen Tour mit Kamelot im Jahr 2016 auch bei selbiger Band den Female Part am Mikro übernehmen. Nun geht es erstmals zu den Wacken Winter Nights!

Coppelius
Schlagzeug, Kontrabass, Cello und Klarinette – Das ist die Kombination mit der die Berliner Coppelius auf ihre ganz eigene Art und Weise den Metal vertonen, diese mit klassischen Klängen und Melodien kombinieren und von Jahr zu Jahr immer mehr von sich reden machen. Sie selbst nennen es Kammer-Core aus dem 19. Jahrhundert. Lasst also die Zeitreise erneut beginnen und erlebt sie auf im Februar in Wacken!

Irdorath
Weiter geht es mit Irdorath aus Minsk / Weißrussland. Mit ihrem esoterisch angehauchten Fantasy-Folk bezaubert man den geneigten Zuhörer mit Klängen aus einer anderen Welt.
Nachdem sie Osteuropa bereits im Sturm erobert haben, hatten sie in diesem Jahr auch erstmals erfolgreiche Auftritte in Deutschland – darunter beim W:O:A im Wackinger Village, beim Wave-Gotik-Treffen oder auch dem Hörnerfest. Wir freuen uns sie nun auch bei den Wacken Winter Nights begrüßen zu dürfen.

Auch ein Stückchen Rahmenprogramm kann bereits mit dieser Lesung von Kay Lutter bestätigt werden – Die Lutter aka Kay Lutter ist nicht nur Bassist bei In Extremo - nein, er schreibt auch gerne. Nachdem er jahrelang schon sehr talentiert Kurzgeschichten und Tour–Tagebücher verfasste, welche von den Fans begierig verschlungen wurden, stellt er nun seinen ersten Roman vor. „Bluessommer“ nennt sich das Werk und erzählt eine fiktive Geschichte mit fiktiven Personen, welche dann doch oftmals sehr in Anlehnung an die nicht ganz so fiktive Jugend von Herrn Lutter in der DDR geschrieben wurde. Untermalt wird das Ganze mit Livemusik während der Lesung, welche im "Landgasthof zum Wackinger" stattfinden wird. Wir sind gespannt!

Mehr Programm in den nächsten Wochen!
Nun denkt ihr, dies war schon alles? Weit gefehlt! Dies war nur ein weiterer Vorgeschmack auf das gesamte Line-Up. In den nächsten 2-3 Wochen gibt es nicht nur weitere Bands, sondern die Infos zu den kommenden Tagestickets.
Bevor diese in den Verkauf gehen, geben wir euch aber schon einen Ausblick auf die Running Order der beiden Hauptbühnen. Somit haben diejenigen, die vielleicht nicht an allen drei Showtagen Zeit haben, die Gelegenheit sich den für ihre Geschmack besten Tag vorab aussuchen zu können. Dazu aber mehr im Laufe der nächsten Wochen.

Wer das volle Programm braucht, der kann die 3-TAGES-TICKETS der Wacken Winter Nights 2018 wie gewohnt bei Metaltix.com bestellen.
Solltet ihr campen wollen, findet ihr dort natürlich auch die Camping-Tickets in einer Extrakategorie.

Euer
WWN-Team

© 2019 by Full Entertainment Gmbh & Co. KG
Design - Hosting by ICS MEDIA SERVICE